29 Juni 2016

Der neue Fiat 500 Riva – die kleinste Yacht der Welt

 

Wien, Juni 2016

Der am 4. Juli 1957 präsentierte Fiat 500 mobilisierte in den 1950er und '60er Jahren eine gesamte Nation. Der „Nuova Cinquecento" entwickelte sich schnell zum Kult-Auto einer ganzen Generation, die geprägt war vom Dynamik, Enthusiasmus und Fortschritt. Während das sympathische und bodenständige  Automobil in vielen Haushalten so etwas wie ein Familienmitglied wurde, verkörperten die eleganten Motoryachten von Riva das „Dolce Vita", das süße Leben. Als Statussymbol stand das Modell Aquarama für höchste Material- und Verarbeitungsqualität sowie einzigartige Liebe zum Detail.

Pünktlich zum Geburtstag des Fiat 500 am 4. Juli haben beide Marken gemeinsam ein exklusives Sondermodell geschaffen. Der neue Fiat 500 Riva zeigt elegante Details aus dem Yachtbau. Beispiele dafür sind die mit Mahagoni verkleidete und mit Einlagen aus Ahorn versehene Armaturentafel sowie der Schaltknauf und die Einstiegsleisten aus massivem Mahagoniholz. Diese exquisiten Materialien in ein Automobil zu übertragen, erforderte spezielle Technologien und hohe Handwerkskunst. So kombiniert der neue Fiat 500 Riva die Exklusivität und das Design von zwei Marken, die seit Jahrzehnten zu den herausragenden Vertretern italienischen Stils zählen.

Das Motorenangebot reicht vom Benziner 1.2 8V mit 51 kW (69 PS) Leistung bis zum TwinAir-Turbotriebwerk mit 77 kW (105 PS). Auch ein Turbodiesel mit 70 kW (95 PS) steht zur Wahl.

In Österreich steht neue Fiat 500 Riva ab September in den beiden Karosserievarianten Hatchback und Cabrio ab € 18.100,- bei den Händlern. 

Einzigartiges Design

Der neue Fiat 500 Riva bietet auf der Straße dieselbe Exklusivität wie eine Yacht von Riva auf dem Wasser und macht jede Tour zu einer kleinen Kreuzfahrt. Das Sondermodell wird ausschließlich in Sera Blau lackiert. Diese markante Farbe kennzeichnet auch die Aquariva Super, das neueste Powerboat-Modell von Riva und Nachfolger der legendären Aquarama. Das Verdeck des Cabriolets Fiat 500C Riva ist aus einem exklusiven blauen Stoff gefertigt.

Beim Hatchback sorgt das schwarz lackierte Panoramaglasdach für vornehme Eleganz.

Die Abdeckkappen der Außenspiegel und die Türgriffe sind ebenso in Chrom gehalten wie Zielstreifen auf der Motorhaube, die dadurch noch stromlinienförmiger wirkt. Ein umlaufender, doppelter Streifen in der Farbe aquamarin ziert die Karosserie in Höhe der Gürtellinie und greift die Formgebung einer Yacht auf.

Darüber hinaus ist der neue Fiat 500 Riva mit exklusiven 16-Zoll-Leichtmetallrädern im 20-Speichen-Design ausgestattet, die eine blaue Heckklappe aufweisen. Das Sondermodell ist außerdem die einzige Variante des Fiat 500, die auf der Motorhaube nicht das Logo der eigenen Marke, sondern den Schriftzug Riva trägt Der Name der berühmten Werft taucht außerdem auf den Radkästen und auf den Holzeinlagen, der Kofferraumauskleidung und Armaturentafel auf.

Komfort an Bord
Im Innenraum des neuen Fiat 500 Riva strahlen die Materialien die Atmosphäre einer exklusiven Yacht aus. Die mit Mahagoni verkleidete Armaturentafel erfordert eine aufwändige Fertigungstechnik. Die Basis bildet ein Träger aus Kohlefaser, der Stabilität und gleichzeitig Flexibilität über eine lange Zeit garantiert. Die Einsätze aus Ahornholz werden per Hand eingefügt, was jede Armaturentafel zu einem Einzelstück macht. Auf diese Weise treffen - genau wie bei den Yachten von Riva - traditionelle Materialien auf Hightech-Komponenten, eine einzigartige Kombination.

Die Einstiegsleisten in den Türen und der Schaltknauf sind aus massivem Mahagoniholz gefertigt. Die Sitze sind mit Leder aus der Manufaktur Poltrona Frau® bezogen. Zwei unterschiedliche Farbtöne für Sitzflächen und Nähte wirken besonders edel.Die elfenbeinfarbene Seitenwangen der Sitze und die Sicherheitsgurte sind mit blauen Ziernähten versehen.

Auch diese Materialien und Farben zeigen Parallelen zum klassischen Ambiente an Bord der Aquariva Super. Die Liebe der Designer zum Detail findet außerdem Ausdruck in den Fußmatten in der Farbe schwarz mit elfenbeinfarbener Kettelung und einer Holzeinlage mit Riva Schriftzug in der Kofferraumverkleidung.

Große Auswahl an Motoren
Der neue Fiat 500 Riva wird mit effizienten Motoren angeboten, die alle mit niedrigen Verbrauchswerten und der Einstufung nach Emissionsnorm Euro 6 überzeugen. Je nach Triebwerk kommen Handschaltgetriebe mit fünf oder sechs Gängen beziehungsweise die Dualogic-Automatik zum Einsatz.

Der Basismotor 1.2 8V leistet 51 kW (69 PS) und steht standardmäßig auch in einer ECO-Variante des Fiat 500 Riva zur Verfügung. (Diese weist unter anderem eine bedarfsgesteuerte Lichtmaschine, eine spezielles Aerodynamik-Paket sowie Reifen mit reduziertem Rollwiderstand auf. Für die geringen Verbrauch und die hohe Umweltfreundlichkeit steht besonders ein Wert: der CO2-Ausstoß von nur 99 Gramm pro Kilometer.) Alternative unter den Benzinern ist das Zweizylinder-Triebwerk TwinAir, das in zwei Leistungsstufen mit 63 kW (85 PS) oder 77 kW (105 PS) zur Wahl steht.

Die Baureihe Fiat 500 ist die einzige in diesem Fahrzeugsegment, die auch Turbodiesel-Motoren anbietet. Auch der neue Fiat 500 Riva ist mit dem modernen 1.3 16V MultiJet erhältlich. Der Vierzylinder leistet 70 kW (95 PS) bei 4.000 Touren. Dank eines Turboladers mit variabler Schaufelradgeometrie beträgt das maximale Drehmoment 200 Newtonmeter bei 1.500 Touren, bei 1.250 Umdrehungen liegen bereits 170 Newtonmeter an. Der neue Fiat 500 Riva 1.3 16V MultiJet erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h und beschleunigt aus dem Stand auf Tempo 100 in 10,7 Sekunden.

Komfort, Sicherheit und Entertainment
Über die Sonderausstattung hinaus überzeugt der neue Fiat 500 Riva auch mit innovativen Sicherheitseinrichtungen. Serienmäßig an Bord sind unter anderem sieben Airbags, Bremsen-ABS mit integrierter elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC), Antischlupfregelung (ASR), Berganfahrhilfe (Hill Holder) und hydraulischer Bremsassistent (HBA). Zur Serienausstattung gehören außerdem die Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Positionslicht mit LED-Technologie sowie ein in Aquamarin-Blau hinterleuchteter 7" TFT-Bildschirm mit Riva Grafik.

In die Armaturentafel integriert ist das Entertainmentsystem UconnectTM 7'' HD LIVE, dessen Bildschirm an einen Tablet-Computer erinnert und HD-Auflösung bietet. Die Anlage verwöhnt unter anderem mit den Funktionen UconnectTM LIVE, Bluetooth Freisprechanlage, Spracherkennung, FM/AM-Radio  sowie zahlreichen Möglichkeiten, externe Musikspeicher einzubinden. So können Multimedia-Geräte mittels USB- und AUX-Buchse (3,5 Millimeter) angeschlossen oder Musik mittels Bluetooth drahtlos übertragen werden. Auf Wunsch empfängt das Radio außerdem digitale Sender (DAB). Auch ein Navigationssystem von TomTom mit 3D-Darstellung ist verfügbar.

HiFi-Anlage von BeatsAudioTM
In Sachen Musikgenuss an Bord des neuen Fiat 500 Riva ist das optionale HiFi-System BeatsAudioTM ein besonderes Highlight. Entwickelt wurde es gemeinsam mit den Soundspezialisten von Beats by Dr. Dre. Diese hochklassige HiFi-Anlage garantiert mit insgesamt 440 Watt Musikleistung ein überragendes Hörvergnügen. Klangqualität beinahe auf Studioniveau wird durch einen Achtkanal-Verstärker und einen digitalen Soundprozessor erreicht.

Für raumfüllenden Sound sorgen je zwei Hochtöner in der Verkleidung der A-Säulen, zwei Mitteltöner mit 165 Millimeter Durchmesser in den Türverkleidungen, zwei Breitband-Lautsprecher mit ebenfalls 165 Millimeter Durchmesser in den hinteren Seitenverkleidungen sowie ein 200-Millimeter-Basslautsprecher (Subwoofer) in der Reserveradmulde im Kofferraum.

Standard ist für den neuen Fiat 500 Riva darüber hinaus das Zentralinstrument als TFT-Bildschirm erhältlich. Es kombiniert digitale Technologie mit der Optik des historischen Cinquecento, inklusive klassischer Rundinstrumente und Bedienknöpfe.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Blecha
Public Relations Manager

FCA  Austria GmbH
Schönbrunner Straße 297 - 307, 1120 Wien
Tel: 01-68001 1088
email:andreas.blecha@fcagroup.com
Fiat Presse im Web: www.fiatpress.at

 

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge