08 Januar 2019

Highlights von Alfa Romeo auf der Vienna Autoshow 2019

 

  • Exklusive B-Tech Sondermodelle für Giulia und Giulietta

  • Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio - Leistunsvermögen auf neuem Niveau

  • Alfa Romeo Stelvio - der erste SUV der Marke überzeugt auch mit Dieseklmotor

  • Alfa Romeo Sauber C36 - Formel 1 ganz nahe

  •  

Wien, Jänner 2019

 

Erstmals auf der Vienna Autoshow zu sehen sind die B-Tech Versionen für Alfa Romeo Giulia und Giulietta. Für eine exklusive Optik sorgen dabei glänzend schwarz lackierte Karosseriedetails, darunter der V-förmige Rahmen des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel, die Fensterumrahmungen sowie die Endrohre der Abgasanlage. Die Schriftzüge am Heck sind brüniert ausgeführt. Außerdem verstärken exklusive dunkel glänzende Leichtmetallfelgen in neuem Design den einzigartigen Look der Sondermodelle. Serienmäßig sind sie bei beiden B-Tech-Modellen im 18-Zoll-Format ausgeführt.

Das für die Giulia B-Tech serienmäßige Entertainmentsystem AlfaTM Connect mit 8,8-Zoll-Monitor sorgt nicht nur für kristallklaren Radioempfang - auch digitaler Sender (DAB) -, sondern stellt auch modernste Konnektivität sicher. Dank der Applikationen Apple CarPlay1) und Android AutoTM 2) ist die drahtlose Einbindung und Spiegelung der Inhalte von kompatiblen Smartphones möglich.

Außerdem können über die App Mopar® Connect die Online-Dienste des Mopar® Connected Services genutzt werden, darunter automatische Notrufe (E-Call), die Verständigung eines Pannendienstes (B-Call), die Überwachung von Fahrzeugfunktionen und -zuständen sowie die Fahrzeugortung mittels GPS-Daten.

Zur Serienausstattung der Alfa Romeo Giulia B-Tech gehören außerdem unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Reinigungsanlage, ein adaptiver Tempomat, Spurhalte Assistent sowie Front-Kollisionswarner.

Der Alfa Romeo Giulietta B-Tech wiederum überzeugt mit seiner erweiterten Serienausstattung, die unter anderem abgedunkelte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe, dunkel ausgeführte Verkleidung des Innenraums, Sitzheizung, Rückfahrkamera mit dynamischen Gitterlinien, Parksensoren vorne und hinten sowie Seitenschweller in Wagenfarbe umfasst.

Das serienmäßige Multimedia-Anlage mit Alpine® Soundsystem wird über einen hochauflösenden TFT-Monitor mit sieben Zoll Bildschirmdiagonale gesteuert. Es stellt eine drahtlose Bluetooth®-Freisprechanlage zur Verfügung, empfängt digitale Sender (DAB) und stellt das Bild der Rückfahrkamera dar. Externe Musikspeicher oder DVD-Player lassen sich außerdem mittels USB-Buchse anschließen. Das System ist darüber hinaus kompatibel mit Apple CarPlay1) und Android AutoTM 2)  von Google. Außerdem verfügt es ebenfalls über Mopar® Connect für erweiterte Sicherheit und Komfort.

Die Preise für die Alfa Romeo Giulia starten bei Finanzierung über die FCA Bank bei 28.500,- Euro, die B-Tech Modelle sind ab 42.400,- Euro erhältlich. Die Alfa Romeo Giulietta wird bei Finanzierung über die FCA Bank ab 16.990,- Euro angeboten, die Preise für die B-Tech Varianten starten bei 28.420,- Euro.

Der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio setzt nicht nur mit atemberaubendem Design sowie umfangreicher und innovativer Ausstattung neue Maßstäbe im Segment der kompakten Premium-SUV, auch bei den Fahrleistungen stößt das Topmodell der Baureihe in neue Dimensionen vor. Der von Ferrari mitentwickelte, komplett aus Aluminium gefertigte V6-Bi-Turbomotor Motor mit 2,9 Liter Hubraum, 375 kW (510 PS) und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmeter, sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h und ermöglicht den Sprint von 0 - 100 km/h in sagenhaften 3,8 Sekunden. Kombiniert ist der Sechszylinder mit dem Allradantrieb Q4 und einem Achtstufen-Automatikgetriebe, das im „Race" Modus Gangwechsel in nur 150 Millisekunden durchführt.

Der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio hebt in seinem Segment die Faktoren Leistungsfähigkeit und sportliches Fahrverhalten auf ein neues Niveau, ohne die praktischen Attribute eines SUV wie beispielsweise Komfort und Platzangebot zu vernachlässigen, die auch den ebenfalls ausgestellten Stelvio Super auszeichnen, dessen 210 PS starker 2,2-Liter-Turbodiesel sich mit 5,7 Liter Verbrauch und 149 Gramm CO2 begnügt.

Der Alfa Romeo Stelvio wird bei Finanzierung über die FCA Bank derzeit ab 37.500,- Euro angeboten, das Topmodell Stelvio Quadrifoglio ist ab 113.500,- Euro erhältlich.

Ein weiterer Star der Show ist sicherlich der Alfa Romeo Sauber C36, der mit dem über 750 PS starken Ferrari Triebwerk und in Verbindung mit seinem Gewicht von knapp 730 Kilogramm (inklusive Fahrer, exklusive Treibstoff) für einiges Aufsehen auf den Formel 1 Rennstrecken der Welt gesorgt hat und jetzt anlässlich der Vienna Autoshow aus nächster Nähe betrachtet werden kann.

 

 

 

1) Kompatibilität vorausgesetzt. Liste der kompatiblen Geräte unter https://www.mopar.com/en-us/care/bluetooth-pairing.html. CarPlay, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc.

2) Kompatibilität vorausgesetzt. Liste der kompatiblen Geräte unter https://www.mopar.com/en-us/care/bluetooth-pairing.html. Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc.

 

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Andreas Blecha

Public Relations Manager
FCA Austria GmbH

Schönbrunner Straße 297 - 307, 1120 Wien

Tel:           +43 1 68001 1088

E-Mail:   andreas.blecha@fcagroup.com

Alfa Romeo Presse im Web: www.alfaromeopress.at

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Anhänge